Jugend trainiert für Olympia ...

… ist der weltgrößte Schulsportwettbewerb und seit vielen Jahren ein fester Bestandteil unseres Sportangebots. Dieser Wettbewerb bietet SchülerInnen die Möglichkeit erste Wettkampferfahrungen zu sammeln, stellt aber auch die sportlichen Werte wie Fairness, Teamgeist, Einsatzfreude sowie den Spaß am Sport in den Mittelpunkt.

Momentan nehmen wir im Handball, Fußball, Volleyball, Floorball, Schwimmen und seit kurzem auch im Tennis und Tischtennis an diesen Wettkämpfen teil.

 

Floorball

Deutscher Meister 2017

Das Team der EBS brach am Sonntag den 18. Juni in Richtung Berlin auf. Nach der Anreise mit der Bahn wurde der Tag genutzt, um Berlin zu erkunden und gegen Abend eine Trainingseinheit durchzuführen, um die Spielerinnen und Spieler für den nächsten Tag einzustimmen.

Am Montag fand das Turnier in der Seelenbinderhalle statt. Auf drei Feldern wurden parallel die Sieger der Wettkampfklassen II, III und IV gesucht. Gespielt wurde in zwei Gruppen, von denen jeweils die ersten beiden Teams das Halbfinale erreichten.

Für unsere Schule gingen folgende SchülerInnen an den Start:

Annika Drews,

Hanna Petersen,

Philine Kröger,

Tabea Wachter,

Moses Magens,

Bela Seiler,

Sören Gittek und

Jonas Hachmann

Gecoacht wurde das Team von Imke Gittek und Herrn Jürgens.

Das erste Spiel der Gruppenphase ging noch verloren, doch dann steigerten sich die Jungs und Mädchen unserer Schule, gewannen die restlichen drei Spiele und schlossen die Gruppe als Erster mit 13:4 Toren ab.

Die K.O. Spiele waren alle auf sehr hohem Niveau und unser Floorballteam musste im Halbfinale gleich einem Rückstand hinterherlaufen. Aber sie ließen sich davon nicht beeindrucken und drehten das Spiel gegen die sehr köperbetont spielende Mannschaft aus Lillienthal und gewannen mit 2:1.

Im Finale gegen den anderen Landesfinalisten aus Schleswig Holstein (Gettorf) legte die Mannschaft druckvoll los, geriet nach einigen vergebenen Torchancen trotzdem wieder in den Rückstand. Sie ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und erhielt den Druck aufrecht. So ging unser Team folgerichtig mit 2 zu 1 in Führung. Die Gegner blieben aber dran und es gelang ihnen noch der Ausgleich, bevor Sören Gittek zum 3:2 einnetzte. Die Mannschaft verteidigte diesen Vorsprung bis zum Schluss und hat es damit geschafft, als erste Mannschaft der Elsa-Brändström-Schule einen deutschen Meistertitel zu gewinnen.

Das gesamte Team hat eine tolle und beeindruckende Leistung gezeigt und verdient gewonnen, Herzlichen Glückwunsch!!!

Handball

Am 26.01.2017 fand bei uns in der Krückauhalle die Kreismeisterschaft der Mädchen W II ( Jahrgänge 2000-2003) im Handball statt. Unsere Mannschaft wurde zweite hinter dem Carl-Friedrich-von-Weizsäcker Gymnasium. Unsere Jungen W III ( Jahrgänge 2002-2005) fuhren am 02.02.2017 zur Kreismeisterschaft nach Quickborn und wurden dort punktgleich mit der Bismarck-Schule, aber mit dem besseren Torverhältnis Kreismeister und fahren jetzt zur Bezirksmeisterschaft! Betreut wurden beide Mannschaften von Herrn Christophersen.

Volleyball

Die WK II Volleyballmädchen werden auch in diesem Jahr von Herrn Dergatchev betreut. Die neu zusammengelegte Mannschaft der Jahrgänge 2000-2003 tritt erstmals am 8.2.2017 zur Bezirksmeisterschaft am Wolfgang-Borchert-Gymansium (Halstenbek) gegen vier weitere Mannschaften an und versucht sich, wie im vergangenen Jahr, für das Bundesfinale zu qualifizieren.

Fußball

Wir haben im Fußball eine Mannschaft bei den Jungs WK 2 angemeldet und die Vorrunde der Kreismeisterschaft ausgerichtet. Dort belegte die Mannaschaft den 2. Platz hinter dem Weizäcker Gymnasium Barmstedt. Am Weihnachtsturnier der Unterstufen an der Bismarckschule Elmshorn haben wir (Herr Graf, Herr Adam) mit zwei Mannschaften gewonnen und den 1. und 5. Platz belegt. Wir setzten uns gegen die Bismarckschule, die EKGSE und die Boje C. Steffen Schule durch.

Tischtennis

In der Altersklasse W II Jungen (Jahrgänge 2000-2003) nimmt die EBS im Schuljahr 2016/2017 erstmals an den Bezirksmeisterschaften im Tischtennis teil (Betreuung: Herr Zimmermann, Herr Thode), die am 26.01.2017 in Uetersen stattfanden. Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung sicherten sich die Spieler in spannenden und umkämpften Spielen in Uetersen den Kreismeistertitel, steigerten sich dann noch einmal und schlugen im Finale um die Bezirksmeisterschaft auch das starke Team aus Neumünster. Damit hat sich das Team für die Landesmeisterschaften am 16.02.2017 in Schwarzenbek qualifiziert.

 

Schwimmen

Das Schwimmteam der Jungen durfte als Landesmeister im Wk 4 im Oktober zum Bundesfinale nach Berlin reisen. Mit einer für SH achtbaren Platzierung verlebte das Team mit Herrn Horneburg und Frau Kabuth eine erlebnisreiche Woche in der Hauptstadt.

Tennis

Nach 2015 nimmt die EBS auch in diesem Jahr zum insgesamt zweiten Mal mit einer geschlechtergemischten 4er-Mannschaft (W IV Jahrgang 2003 – 2006) in der Sportart Tennis (betreut durch Herrn Blödorn) bei Jugend trainiert für Olympia teil. Nach spannenden Wettkämpfen erreichte die Mannschaft 2015 bei ihrer Erstteilnahme einen hervorragenden dritten Platz auf Landesebene. Dabei erbrachten die Schülerinnen und Schüler nicht nur tolle sportliche Leistungen, sondern taten sich auch durch ein hohes Maß an Fairness hervor. Auch für die anstehenden Turniere: toi, toi, toi!

 

 

 

Foto rechts oben: Dietmar Gerhard Exner pixelio.de