Musikunterricht an der EBS

Die Förderung von Musikalität hat an unserer Schule eine lange Tradition. Wir alle lieben Musik – wir hören sie gern, tanzen und musizieren. Und ganz nebenbei macht Musik auch noch klug, denn sie fördert nachgewiesenermaßen Intelligenz, Kommunikation, Konzentration, Koordination, Kreativität und soziale Kompetenz.

Besonderheiten an der EBS

Diverse Arbeitsgemeinschaften, Instrumentalklassen und Musikgruppen präsentieren ihre Ergebnisse erfolgreich bei Schulen musizieren, beim Summer Jazz Festival Pinneberg, Gegen das Vergessen und bei den Schulkonzerten:

  • Weihnachtskonzert,
  • Konzert junger Talente,
  • Jahrgangskonzert der Abiturienten,
  • Sommerkonzert,
  • Sonderkonzerte (z.B. gemeinsames Konzert mit der NDR Bigband).

Absoluter Höhepunkt des Schuljahres ist die Musikfahrt Noer.

Musikuntericht

Im Musikunterricht der Elsa-Brändström-Schule wird musiziert, zugehört, improvisiert, komponiert, arrangiert, notiert, analysiert, (szenisch) interpretiert und experimentiert. Es wird also ganzheitlich gelernt, mit Kopf, Herz und Hand.

Für das gemeinsame Musizieren steht uns ein reichhaltiges Instrumentarium zur Verfügung, das im Rahmen von Klassenmusizieren kennengelernt werden kann:

  • Blockflöte (Klasse 5)
  • Akustikgitarre, E-Gitarre
  • Kontrabass, E-Bass
  • Boomwhacker
  • Klavier, Flügel, Keyboard
  • Metallophon, Xylophon
  • Percussioninstrumente
  • Schlagzeug, Cajon

Informationen zum Ästhetischen Profil finden Sie hier.

Instrumentalklassen - Streicherklasse, Bläserklasse

Zusätzlich werden zweijährige Instrumentalklassen für den 5. und 6. Jahrgang angeboten: 2013 bis 2015 gab es die erste Streicherklasse 5/6, 2014 bis 2016 die erste Bläserklasse 5/6 – dieser Wechsel setzt sich fort.
Die Instrumentalklasse unterscheidet sich von den anderen Klassen ausschließlich im Musikunterricht. Die Schüler brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Sie erlernen mit Hilfe externer Instrumentallehrer in Gruppen systematisch ein neues Instrument (einstündiger BiSS-Kurs) und musizieren damit von Anfang an im Klassenverband als symphonisches Orchester unter der Leitung eines Musiklehrers (Doppelstunde Musik).
Zu Beginn des Musikunterrichts probieren die Schüler die verschiedenen Instrumente aus, lernen die Lehrer kennen und äußern Wünsche, die nach Möglichkeit erfüllt werden.

Instrumente der Streicherklasse:

  • Violine,
  • Viola,
  • Violoncello,
  • Kontrabass.

Instrumente der Bläserklasse:

  • Querflöte,
  • Klarinette,
  • Altsaxophon,
  • Trompete,
  • Posaune,
  • Euphonium,
  • Tuba.

Die Erziehungsberechtigten zahlen 35 Euro pro Monat und Schüler für den Instrumentalunterricht, den Instrumentenverleih und die Instrumentenversicherung. Weitere Informationen bietet unser Informationsflyer.
Die Anmeldung (Beispielformulare) erfolgt zusammen mit der Anmeldung zur EBS.
Nach Klasse sechs geht es weiter: Zum einen helfen wir gerne bei der Suche nach einem eigenen Instrument sowie Instrumentallehrern, zum anderen wurden Ensembles als AG eingerichtet, in denen die ehemaligen Instrumentalklassenteilnehmer weiterhin gemeinsam musizieren und lernen können. Die vielen Musik AGs unserer Schule, vor allem Orchester und Blasorchester, freuen sich schon auf die Neuzugänge.

 

 

Foto oben: Paul-Georg Meister pixelio.de

Foto rechts: Christian Seidel pixelio.de