Schulelternbeirat

Vorstand des SEB der EBS

Amt

Name

1. Vorsitzende

Münster, Kirstin

2. Vorsitzender

Rohde, Gerald

3. Vorsitzender

Kanand, Oliver

Beisitzerin

Radau, Stefanie

Beisitzerin

Steinke, Janina

Beisitzerin

Mokelke, Maritt

Beisitzerin

Gorny, Stefanie

Beisitzer

Lemke, Norman

E-Mail: info@schulelternbeirat-ebs.de

 

Vertreter/innen für den Kreiselternbeirat

Amt

Name

1. Delegierte

Radau, Stefanie

2. Delegierter

Brodersen, Nils

3. Delegierter

Rumler, Christian

 

Zuständigkeiten innerhalb des Vorstands

Zuständigkeit

Kontakt

Schulleitung, Lehrerkollegium

Kirstin Münster

Orientierungsstufe

Mittelstufe

Oberstufe

 

Kirstin Münster

Schülervertretung

Gerald Rohde

Stefanie Gorny

Mensaausschuss

 

Oliver Kanand

Janina Steinke

EBS-Treff

Oliver Kanand

Janina Steinke

Kreiselternvertretung

Stefanie Radau

Förderverein

Kirstin Münster

IQSH

Norman Lemke

Stefanie Gorny

Elmshorner Schulen, Elternvertreterrunde

Kirstin Münster

Gerald Rohde

Ausschüsse der Stadt Elmshorn

Kirstin Münster

Gerald Rohde

Oliver Kanand

Der Vorstand des SEB sieht es als seine Aufgabe an, die Schulleitung, die einzelnen Lehrer aber auch die Schüler in ihrer Arbeit zu unterstützen und für einen guten Informationsfluss zwischen Schule und Elternhaus zu sorgen. Hierfür stehen wir Ihnen per E-Mail, lonet² und Telefon zur Verfügung.

Da sich Schule als Teil der Gesellschaft ständig verändert, nehmen wir Einfluss auf die Entscheidungen der Bildungspolitik durch Teilnahme am Gesamtelternbeirat der Stadt Elmshorn, dem Kreiselternbeirat der Gymnasien des Kreises Pinneberg und damit indirekt über den Landeselternbeirat und wahren die Interessen der Gymnasien.

 

 Stand November 2020 / Für Rechtsfragen: Kirstin Münster

 

Elternmitwirkung an der EBS

Eltern interessieren sich für die Schule, einen für viele Jahre wichtigen Lebensbereich ihrer Kinder. Über das fachliche Lernen hinaus erhalten unsere Schüler hier wichtige Entwicklungsimpulse für die eigene Lebensgestaltung. Ein gutes Miteinander zwischen Schulleitung, Lehrkräften, Schülern und Eltern fördert eine gute Lernatmosphäre sehr zum Wohle aller Schüler und Schülerinnen. Hieran mitzuwirken sind alle Eltern gerne eingeladen.

  • aktive Mitarbeit in der Elternvertretung der Klassen und dem Schulelternbeirat sowie Fachkonferenzen oder Schulkonferenzen als gewählter Vertreter oder Gast
  • Wertschätzung von schuleigenen Veranstaltungen wie Konzerten, Theateraufführungen oder Festen durch Teilnahme
  • Unterstützung (finanziell, materiell, ideell) von Arbeitsgemeinschaften (z.B. in den Bereichen Theater, Orchester, Chor, Schulhofgestaltung u.a.) oder in der Projektwoche.
  • Insbesondere für den Forder-und Förderbereich ist es wünschenswert, wenn Eltern ihre Kompetenzen aus beruflichen oder auch privaten Interessenbereichen angeben. Hierzu erfolgt in unregelmäßigen Abständen eine Befragung. Manchmal ergibt sich hieraus ein neues Betätigungsfeld oder AG-Angebot.
  • Mitarbeit im EBS-Treff, der die Cafeteria betreibt und bei der Ausrichtung von Abendveranstaltungen oder Präsentationstagen des Enrichmentprogramms unterstützt.
  • Mitarbeit in der Bücherei-AG
  • Eine Mitgliedschaft im Förderverein der Elsa-Brändström-Schule kommt direkt den Schülern zu Gute. Gesponsert wurden z. B. die Schießfächer für die Schüler der Oberstufe und das Sportangebot durch den EMTV in der Mittagspause.
  • Der Verein Musik an der EBS e. V. unterstüzt die Förderung der Musikaliät an unserer Schule. Es werden Paten und Förderer zur Finanzierung der Instrumentalklassen unserer Schule benötigt.
  • Mitgestaltung von Bastel- und Spielenachmittagen in den unteren Klassen, sowie Begleitung von Klassenausflügen und Wandertagen

Wir freuen uns über Ihr Engagement und auch über neue Ideen. Wenden Sie sich gerne an den/die Klassenlehrer/in oder an uns.

 

Ihr / Euer Vorstand des Schulelternbeirats der EBS

 

 

Foto oben: Rainer Sturm pixelio.de