„Corona-Mensabetrieb" gestartet

Seit einiger Zeit wurde der Mensabetrieb wieder aufgenommen!

Zunächst natürlich noch in besonderer Form:

  • Die Mensa ist ausschließlich in den Mittagszeiten (6. und 7. Std.) geöffnet
  • Einen Verkauf in den Pausen von 9:20-9:35 Uhr und 11:10-11:30 Uhr gibt es zunächst nicht.
  • Es können über das übliche Bestellsystem „Lunchpakete“ (in Fleischvariante oder als vegetarisches Essen) vorbestellt werden.
    Die Lunchpakete werden lediglich in der vorbestellten Anzahl geliefert und können deshalb nur personenbezogen während der o.g. Öffnungszeit in der Mensa ausgegeben werden.
  • Darüber hinaus gibt es einen Snackverkauf (Pizza sowie wechselnde Backwaren) ohne Vorbestellung während der o.g. Öffnungszeit in der Mensa.
    Es soll möglichst bargeldlos über die aufgeladene Mensakarte bezahlt werden.
  • Die Schüler*innen betreten die Mensa über den gekennzeichneten Weg zum Nebeneingang und verlassen sie nach der Entgegennahme des Essens über den gekennzeichneten Ausgang.
    Es sind unbedingt Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen und die Abstände einzuhalten.

 

Aktuelle Hinweise zu Corona-Maßnahmen

Aktuelle Informationen zu Maßnahmen infolge der Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens finden Sie hier.

 

Herzlich willkommen an der Elsa-Brändström-Schule!

Wir möchten Sie herzlichst auf der Internetpräsenz der Elsa-Brändström-Schule begrüßen. Die Seiten der Homepage sollen Ihnen einen Einblick in das vielfältige Schulleben unseres Gymnasiums ermöglichen. Sie sind eingeladen, sich auf unseren Seiten gezielt zu informieren und sich einen Eindruck über Themen und Projekte des Unterrichts, über außerunterrichtliche Aktivitäten, über pädagogische Konzepte, über die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern sowie über Neuigkeiten der Schulentwicklung zu verschaffen.
Schulen von heute kennen keinen Stillstand und sollten dennoch für Beständigkeit und Entschleunigung sorgen. Die Elsa-Brändström-Schule steht für eine stärkenorientierte Vorgehensweise und für beständige, zeitimmanente Wertevermittlung bei gleichzeitiger Einbindung in Evaluationsprozesse. Unsere Forder-/Förderkonzeption wurde mehrfach prämiert.

Durch die Modernisierung und die zielgerichtete Fortbildung verfolgt unsere Schule konsequent ihr Ziel, die sachlichen Voraussetzungen weiter auszubauen und die Lernprozesse zu aktualisieren und zu optimieren. Dabei wollen wir dem sinnvollen Einsatz moderner Medien gerecht werden und gleichzeitig eine stärkere Einbindung des selbstorganisierten Lernens erreichen.

Eine gute und fundierte Ausbildung ist der Grundstein für ein erfolgreiches berufliches Leben unserer Schülerinnen und Schüler.

Ihr 
Kevin Amberg
(Schulleiter)

 

 

In diesem Jahr feiert unsere Schule ein großes Jubiläum. Denn 1870 wurde in Elmshorn unter dem Namen „Höhere Töchterschule“ eine Privatschule für Mädchen gegründet, aus der die Oberschule für Mädchen  bzw.  - seit 1956 -  die Elsa-Brändström-Schule  hervorgegangen ist.

Auf Grund der Corona-Pandemie sind wir leider gezwungen, unsere Jubiläumsaktivitäten auf das Jahr 2021 zu verschieben. Wir hoffen, dass es dann um so schöner wird und freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Jubiläumsfahrplan 150 +1

Datum Programmpunkt
 ab dem 15.02.2020 Dauerausstellung  
 neues Datum folgt Frühlingsfest der EBS unter dem Motto FrühlingsZeitReise
 neues Datum folgt Ehemaligentreff an der EBS (Anmeldungen im Sekretariat) 
 neues Datum folgt Festakt in der Aula der EBS 

Für unsere Ehemaligen: wir freuen uns über rege Beteiligung an unserer Postkartenaktion. Näheres dazu bei "Postkartenaktion.pdf" (s.u.):

 

 

 

         Zukunftsschule SH                                        Berufswahlsiegel                                         Enrichment

 

 

          Leistung macht Schule                                  Kompetenzzentrum                                   Jugendprogramm